CatIt Katzenbrunnen… mal eben den Filter getauscht

und die komplette Sp├╝le demontiert ­čÖé
Aber der Reihe nach . . .

Da bringt der Postbote uns heuet die neeuen Filtrer f├╝r unseren CatIt Katzenbrunnen.
Ist ja ne schnelle Sache, so einen Filter auszutauschen, denke ich.┬áBei der Gelegenheit k├Ânnte man das Ding ja auch gleich mal sauber machen….
Da packt mich mein Forscherdrang. Ach, man kann die Kuppel zerlegen und von innen  reinigen ? das mache ich doch glatt.
Jetzt wieder zusammenbauen. Da springt mir die R├╝ckschlagfeder des Einf├╝llventils entgegen …. kein Problem, kann man wieder einsetzten…
… wenn pann diesen Minikolben hat. So ein gleines, gr├╝nes Ding, das in der Feder steckte. Wo es jetzt nicht mehr steckt. Also, wie weit kann so eine kleine Feder diesen Kolben wohl schiessen…
K├╝che absuchgen. Negativ. K├╝che nochmals absuchen. Negativ. Waschbecken absuchen. Negativ. Vier-Augen-Prinzip… doppel-negativ.
Dann (meine) ich den Kolben im Abfluss zu sehen….
Also hartes Ger├Ąt ran, Sp├╝le und Abfluss zerlegt… ist das Ding jetzt weiter gerutscht ? bei der Gelegenheit gleich mal den Siphon mitreinigen … was t├Ąglicher Schwarzteekonsum f├╝r h├Ąssliche R├╝ckst├Ąnde hinterlassen kann…
Fazit: in den Winkeln des Siphons ( ikea) sammelt sich zwar jede Menge, aber der Kolben ist da bestimmt nicht durch.
Und: Siphon reinigen geht am Besten vor dem Fr├╝hst├╝ck ­čÖé

Ich gebe auf.┬á Der Kolben: Liegt im Katzenbrunnen…. da habe ich doch geschaut. Mindestens 4 Mal. Und auch das Vieraugenprinzip hat geschaut. Egal.
Da ich auch die Schublade im Sp├╝lunterschrank aush├Ąngen musste, wird die auich noch bei der Gelegenheit ges├Ąubert.

Fazit: eine Stunde ARbeit, K├╝che total eingesaut, daf├╝r gl├Ąnzt die Sp├╝le.

Katzenbrunnen sieht aus wie neu, mann kann sogar wieder durchschauen. Mal sehen was der Dicke Tiger dazu sagt wenn er seinen Sch├Ânhgeitsschlaf beendet hat ….